direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

TU Berlin

Solare Granulation: Räumliche und zeitliche Entwicklung

Dr. Anastasios Nesis (Kiepenheuer-Institut für Sonnenphysik, Freiburg)

Donnerstag, 29.11.2001 um 10 Uhr c.t. im Raum PN-114

Zusammenfassung

Aus einer Serie von exzellenten Spektrogrammen mit einer räumlichen Auflösung von ca. 200 km wurden Schlüsse auf die Dynamik der Granulation auf der Sonnenoberfläche gezogen.

Die Analyse der Variation der Breite von Absorptionslinien, die magnetisch- und temperatur-unempfindlich sind, erlaubte Hinweise auf die Entstehungsmechanismen und die Diffusionseigenschaften der solaren Turbulenz.

Mit theoretischen Wahrscheinlichkeitsverteilungen angewandt auf die gemessenen granularen Dopplergeschwindigkeiten untersuchen wir die Existenz von extremen granularen Geschwindigkeiten (Symmetrieeigenschaften der Verteilung). Dies verspricht Aufschluss über die Physik der granuleren Dynamik.

Zusatzinformationen / Extras