direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

TU Berlin

2. Potsdam-Berlin-Kolloquium

Wappen von Potsdam und Berlin
Wappen von Potsdam und Berlin

Hiermit laden wir zum zweiten Potsdam-Berlin-Kolloquium ein, das am Freitag, den 11. Oktober 2013 ab 14 Uhr an der Technischen Universität, Hardenbergstr. 36, Hörsaal EW 202, stattfinden wird.

Thematisch soll ein Bogen geschlagen werden von extragalaktischen Phänomenen, über das interstellare Medium bis zu (exo)planetaren und solaren Fragestellungen. Für die Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr sind daher fünf Vorträge geplant, die vor allem den wissenschaftlichen Austausch zwischen den verschiedenen Instituten fördern sollen.

Abends kann in losen Gruppen das Berliner Nachtleben (bzw. Abendleben) genossen werden. Geeignete Lokale finden sich in Charlottenburg in fußläufiger Entfernung - von gehobener Küche bis zur Cocktail-Bar gibt es hier eine breite Palette an gastronomischen Möglichkeiten.

Wir freuen uns auf eine Vielzahl von Teilnehmern und möchten insbesondere Studierende ermutigen, zu uns zu stoßen!

(Poster des Kolloquiums)

Ort und Zeit:

11. Oktober 2013, 14.00-18.00 Uhr
Hörsaal EW 202 (Eugene-Wigner-Gebäude), Hardenbergstr. 36, Technische Universität Berlin

Programm:

5 Vorträge von je 30 Minuten plus 10 Minuten für Diskussion.

14.00-14.10 Dieter Breitschwerdt (ZAA, TU Berlin)
Welcome & Opening remarks
14.10-14.40 Silva Järvinen (AIP Potsdam)
Spot related activity in young solar analogues
14.50-15.20 Wolf-Rainer Hamann (Uni Potsdam)
Massive stars, winds, and feedback
15.30-16.00 Miguel A. de Avillez (Univ. de Évora)
Numerical Studies of the Matter Cycle and Thermal Feedback in Star-forming Galaxies
16.10-16.40 Kaffee- und Tee-Pause
16.40-17.10 Heike Rauer (DLR & TU Berlin)
Extrasolar Planet detections: Status and future
17.20-17.50 Jakob Walcher (AIP Potsdam)
Baryonic physics in galaxy evolution as seen by the CALIFA survey
18.00-? Geselliger Abendausklang

 

Zusatzinformationen / Extras