direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

TU Berlin

Colloquium

warning: Creating default object from empty value in /www/Astro/etc/6/modules/i18n/i18ntaxonomy/i18ntaxonomy.pages.inc on line 34.

Darstellung gemittelter Beschleunigungsterme zur Simulation pulsierender Atmosphären mit stationären Modellen

Donnerstag, 16. November 2000 um 10 Uhr c.t. im Raum PN-114

Dipl.-Phys. H.Voß

(Abschlußvortrag einer Diplomarbeit.)

Organic molecules in the interstellar medium, comets and meteorites: A voyage from dark clouds to the early Earth

Dr. Pascale Ehrenfreund (Leiden Observatory)

Donnerstag, 2.11.2000 um 10 Uhr c.t. im Raum PN-114

Simulations of dust driven winds on the AGB

Dr. Yvonne Simis (Sterrewacht Leiden)

Donnerstag, 28.9.2000 um 10 Uhr c.t. im Raum PN-114

Das Zentrum unserer Milchstraße

Alfred Krabbe (DLR Adlershof)

Donnerstag, 4.5.2000 um 10 Uhr c.t. im Raum PN-114

Vorstellunsgvortrag zur Habilitation.

Bodenerkundung von Kometen

Donnerstag, den 26. November 1998 um 10 Uhr c.t. im Raum PN-114

Dr. Heike Rauer (Institut für Planetenerkundung, DLR Adlershof)

Einführung in die Pfad-Integration

Dr. Robert Trostel

Donnerstag, den 12.11.1998 um 10 Uhr c.t. im Raum PN-114

In diesem Vortrag werden einführende Betrachtungen hinsichtlich allgemeiner Methoden in der Quantenmechanik und der Statistischen Physik dargeboten.

Nukleosynthese und Entwicklung von Asymptotischen Riesenaststernen mit konvektivem Überschießen

Dr. Falk Herwig (Astrophysikalisches Institut Potsdam)

Dienstag, den 10.11.1998 um 16 Uhr c.t. im Raum PN-114

Der Einfluß des photosphärischen Linienspektrums auf das optische Pumpen circumstellarer CO-Linien

Dr. Thomas Hertenstein (Institut für Theoretische Physik (Astrophysik) der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität, Frankfurt am Main)

Donnerstag, den 9. Juli 1998 um 10 Uhr c.t. im Raum PN-114

Nichtlineare Rückkopplungseffekte bei Spiralarmdichtewellen

Prof. Dr. Burkhard Fuchs (Astronomisches Recheninstitut Heidelberg)

Donnerstag, den 18. Juni 1998 um 10 Uhr c.t. im Raum PN-114

Das Massenspektrum der Sterne in Gebieten heftiger Sternentstehung (starbursts)

Dr. Hans Zinnecker (Astrophysikalisches Institut Potsdam)

Donnerstag, den 5.5.1998 um 10 Uhr c.t. im Raum PN-114

In den letzten Jahren ist in der astronomischen Literatur zunehmend von "starbursts" die Rede. Darunter versteht man räumlich und zeitlich konzentrierte Sternentstehung, wie z.B. bei der Geburt eines Sternhaufens mit vielen massiven Sternen.

Im Vortrag gehen wir der Frage nach, welches Massenspektrum von Sternen man unter Starburst-Bedingungen beobachtet, etwa im 30 Doradus Haufen in den Magellanschen Wolken.

Zusatzinformationen / Extras